Erschließungs- und Straßenb...

Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht

Fernhochschule vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung

48%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung angeboten.

Der Studiengang Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht wird angeboten von vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und hat folgendes Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen über die Grundzüge des Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht.


Abschluss

keine Prüfung
Ohne Abschluss


Dauer

14 Monate


Kosten

Gesamt: 1650 €
Lehrgangskosten: 1650 €


Zeitaufwand

5 Stunden / Woche
Zeitumfang Lehrmaterial: 300 Stunden


Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen über die Grundzüge des Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht


Lehrinhalte

  • u. a. gesetzliche Grundlagen, Anwendungsbereiche der erschließungs- und straßenbaubeitragsrechtliche Vorschriften
  • Aufbau des Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrechts
  • Erschließungs- und Straßenbaubeitragssatzung
  • beitragsfähige Anlagen, Einrichtungen
  • Beitragsfähige Maßnahmen
  • Umfang und Ermittlung des Erschließungsaufwands
  • Beitragsfähiger und umlagefähiger Aufwand
  • Verteilung des umlagefähigen Aufwands
  • satzungsmäßige Verteilungsregelung
  • Gegenstand und Entstehen der sachlichen Beitragspflichten
  • Entstehen der persönlichen Beitragspflicht und Fäl


Teilnahmevorraussetzungen

Nichtjuristen; Tätigkeit im entsprechenden staatlichen Bereich oder in der Bau- und/oder Immobilienwirtschaft


Prüfungsvorraussetzungen

entfällt


Lehrmaterialien

14 Lehrbriefe. 14 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 5 Stunden


Begleitunterricht

ist nicht vorgesehen