Anschlussbeitrags- und Benu...

Anschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht

Fernhochschule vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung

52%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung angeboten.

Der Studiengang Anschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht wird angeboten von vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und hat folgendes Lehrgangsziel: Vermittlung von Basiswissen über das Abschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht.


Abschluss

keine Prüfung
Ohne Abschluss


Dauer

12 Monate


Kosten

Gesamt: 1600 €
Lehrgangskosten: 1600 €


Zeitaufwand

5 Stunden / Woche
Zeitumfang Lehrmaterial: 260 Stunden


Lehrgangsziel

Vermittlung von Basiswissen über das Abschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht


Lehrinhalte

  • Überblick über die Kommunalabgaben
  • Voraussetzung der Beitragserhebung
  • Regelung und Verwirklichung der Beitragspflicht
  • Grundsätze der Beitragskalkulation und beitragsfähiger Aufwand
  • Kalkulationsfehler und Aufwandsverteilung
  • Voraussetzungen der Gebührenerhebung
  • Grundsätze der Gebührenkalkulation
  • Berücksichtigungsfähige Kosten
  • Verteilungsregelung und besondere Gebührenarten
  • Abgabenrechtliche Auswirkungen von Privatisierungsmaßnahmen
  • Verwaltunsgverfahren und Abgabenschuldverhältnis
  • Rechtsschutz im Kommunalabgabenrecht


Teilnahmevorraussetzungen

Nichtjuristen, Tätigkeit in entsprechenden Behörden oder Unternehmen als Sachbearbeiter, Amtsleiter oder zuständige Angestellte


Prüfungsvorraussetzungen

entfällt


Lehrmaterialien

12 Lehrbriefe,. 12 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 5 Stunden


Begleitunterricht

ist nicht vorgesehen