Geprüfte/r Industriemeister...

Geprüfte/r Industriemeister/in (IHK) - Fachrichtung Luftfahrttechnik

Fernhochschule ILS - Institut für Lernsysteme

48%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule ILS - Institut für Lernsysteme angeboten.

Der Studiengang Geprüfte/r Industriemeister/in (IHK) - Fachrichtung Luftfahrttechnik wird angeboten von ILS - Institut für Lernsysteme und hat folgendes Lehrgangsziel: Vorbereitung auf die IHK Weiterbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin - Fachrichtung Luftfahrttechnik" gemäß Besondere Rechtsvorschrift der IHK Frankfurt am Main.


Abschluss

Fortbildungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main gemäß Besondere Rechtsvorschrift, die im Mai 2012 in Kraft getreten ist
IHK


Dauer

33 Monate


Kosten

Gesamt: 5247 €
Lehrgangskosten: 5247 €


Zeitaufwand

15 Stunden / Woche
Zeitumfang Begleitunterricht: 150 Stunden
Zeitumfang Lehrmaterial: 2129 Stunden


Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die IHK Weiterbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin - Fachrichtung Luftfahrttechnik" gemäß Besondere Rechtsvorschrift der IHK Frankfurt am Main


Lehrinhalte

  • Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen: Rechtsbewußtes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln mit Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung und mit Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Kenntnisse Handlungsspezifische Qualifikationen: Luftfahrttechnik mit Betriebstechnik, Dienstleistung und Fertigung, Wartung
  • Organisation mit betrieblichem Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssystemen, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Führung und Personal mit Personalführung, Personalentwic


Teilnahmevorraussetzungen

abgeschlossene Ausbildung in Luftfahrt-, metall-, elektro- oder fahrzeugtechnischem Beruf oder abgeschl. sonstige Ausbildung und 1 Jahr einschlägige Berufspraxis oder 3 Jahre einschlägige Berufspraxis techn. Voraussetzung: Internet-Zugang


Prüfungsvorraussetzungen

je Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" und "Handlungsspezifische Qualifikationen" unterschiedlich; im Einzelnen siehe bitte § 3 der o. g. Besonderen Rechtsvorschrift


Lehrmaterialien

120 Lehrbriefe (ca.), Tabellenbuch, Gesetztestexte, Software. 33 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 15 Stunden


Begleitunterricht

je 5-tägig 1 Grundlagenseminar, 1 Prüfungsvorbereitungsseminar "Basisqualifikationen", 1 Fachrepetitorium sowie ein 10-tägiges Prüfungsvorbereitungsseminar "Handlungssezifische Qualifikationen" in Bad Vilbel; zusätzlich: ein 5-tägiges Prüfungsvorbereitungssemianr AEVO


Besonderheiten

  • Präsenzveranstaltungen