Geprüfte/r Industriefachwir...

Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)

Fernhochschule ILS - Institut für Lernsysteme

54%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule ILS - Institut für Lernsysteme angeboten.

Der Studiengang Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK) wird angeboten von ILS - Institut für Lernsysteme und hat folgendes Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung gemäß Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Industriefachwirt und Geprüfte Industriefachwirtin vom 25.06.2010.


Abschluss

Fortbildungsprüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) gemäß Verordnung vom 25.06.2010
IHK


Dauer

18 Monate


Kosten

Gesamt: 3420 €
Lehrgangskosten: 2592 €


Zeitaufwand

16 Stunden / Woche
Zeitumfang Begleitunterricht: 84 Stunden
Zeitumfang Lehrmaterial: 825 Stunden


Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung gemäß Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Industriefachwirt und Geprüfte Industriefachwirtin vom 25.06.2010


Lehrinhalte

  • Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung Handlungsspezifische Qualifikationen: Finanzwirtschaft im Unternehmen
  • Produktionsprozesse
  • Marketing und Vertrieb
  • Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
  • Führung und Zusammenarbeit


Teilnahmevorraussetzungen

kaufmännische Berufsausbildung und/oder Berufspraxis im kaufmännisch oder verwaltungenden Bereich; PC-Anwenderkenntnisse technische Voraussetzung: Multimedia-PC und Internet-Zugang


Prüfungsvorraussetzungen

im Einzelnen siehe § 2 der o. g. Verordnung; für die Teilprüfungen "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" und "Handlungsspezifische Qualifikationen" gelten unterschiedliche Voraussetzungen


Lehrmaterialien

59 Lehrbriefe, 8 Fallstudien, Lernprogramm zu Präsentationstechniken, Gesetzestexte. 18 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 16 Stunden


Begleitunterricht

ein 7-tägiges Seminar (54 Unterrichtsstunden, davon 10 UStd obligatorisch, ein 3-tägiges Seminar (24 UStd) und ein 3-tägiges Seminar (34 UStd, davon 10 UStd obligatorisch) in Darmstadt


Besonderheiten

  • Präsenzveranstaltungen