Top-Institut
Fachhochschulreife Wirtscha...

Fachhochschulreife Wirtschaft, für Realschulabsolventen ohne Wiederholung

Fernhochschule HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien

48%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien angeboten.

Der Studiengang Fachhochschulreife Wirtschaft, für Realschulabsolventen ohne Wiederholung wird angeboten von HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien und hat folgendes Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen zur Vorbereitung auf die staatliche Fachhochschulreifeprüfung Wirtschaft.


Abschluss

Fachhochschulreife (Externenprüfung)
Hochschulreife


Dauer

24 Monate


Kosten

Gesamt: 3312 €
Lehrgangskosten: 3312 €


Zeitaufwand

15 Stunden / Woche
Zeitumfang Lehrmaterial: 1560 Stunden


Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen zur Vorbereitung auf die staatliche Fachhochschulreifeprüfung Wirtschaft


Lehrinhalte

  • DEUTSCH: Literatur der Gegenwart in ausgewählten Texten
  • Interpretation von Sachtexten; GESCHICHTE/POLITIK/WIRTSCHAFTSGEOGRAFIE: Einführung in die Soziologie
  • Geschichte der Demokratie
  • Weltwirtschaft
  • Bevölkerung
  • Entwicklungshilfe; ENGLISCH: Weiterführende Grammatik
  • Textarbeit
  • Handelsenglisch
  • MATHEMATIK: Differentialrechnung
  • Integralrechnung
  • Finanzmathematik; PHYSIK: Kinematik und Dynamik
  • Elektrizitätslehre III
  • Optik; VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE: Volkseinkommen
  • Einkommensverteilung
  • Außenhandelslehre; BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE: Kalkulation in Ei


Teilnahmevorraussetzungen

Realschulabschluss vor nicht mehr als 5 Jahren, kaufmännische Berufsausbildung bzw. dreijährige Berufspraxis, gute Kenntnisse in der Fremdsprache


Prüfungsvorraussetzungen

je Bundesland u.U. verschieden; Näheres ist beim Institut zu erfragen


Lehrmaterialien

115 Lehrbriefe ca., Audio-CDs, Lektüren, Grundgesetz. 24 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 15 Stunden


Begleitunterricht

zusätzliche Seminare können belegt werden, Näheres hierzu ist beim Institut zu erfragen