Vorbereitung auf die Nichts...

Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in

Fernhochschule Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg

52%
Weiterempfehlung

Kannst Du diesen Studiengang weiterempfehlen? Ja Nein


Lehrgangsprofil

Dieser Fernunterricht wird an der Fernhochschule Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg angeboten.

Der Studiengang Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in wird angeboten von Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg und hat folgendes Lehrgangsziel: Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur "Staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in" gemäß Fachschulverordnung Sozialwesen des Landes Brandenburg vom 24.04.2003 geändert durch Verordnung vom 19.07.2011.


Abschluss

trägereigenes Abschlusszeugnis
Institutsinterner Abschluss


Dauer

36 Monate


Kosten

Gesamt: 4140 €
Lehrgangskosten: 4140 €


Zeitaufwand

1012 Stunden / Woche
Zeitumfang Begleitunterricht: 222 Stunden
Zeitumfang Lehrmaterial: 2160 Stunden


Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum/zur "Staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in" gemäß Fachschulverordnung Sozialwesen des Landes Brandenburg vom 24.04.2003 geändert durch Verordnung vom 19.07.2011


Lehrinhalte

  • Berufsübergreifender Lernbereich: Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Informationsverarbeitung
  • Biologie
  • Politische Bildung Berufsbezogener Lernbereich: u. a. berufliche Identität erwerben
  • Gruppenprozesse begleiten
  • Menschen mit Behinderung individuell und situationsbezogen begleiten und pflegen
  • mit Menschen mit Behinderung Lebenswelten strukturieren und mitgestalten
  • Prozesse der Wahrnehmung, Bewegung, Gestaltung und Darstellung entwickeln und Medien anwenden
  • heilerziehungspflegerische Prozesse planen, durchführen und evaluieren sowie umfassend dokume


Teilnahmevorraussetzungen

abgeschl. einschlägige Berufsausbildung oder abgeschl. nichteinschlägige Berufsausbildung und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit oder FH- bzw. Hochschulreife und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit


Prüfungsvorraussetzungen

angemessene Vorbereitung (erfolgreicher Abschluss des Fernlehrgangs); weiteres (u. a. Nachweis über heilerziehungspflegerische Tätigkeit) siehe o. g. Fachschulverordnung technische Voraussetzung: Internet-Zugang


Lehrmaterialien

64 Lehrbriefe (ca.), Lehrgangsführer, methodische Anleitung, etc.. 36 Monate Lehrgangsdauer, wöchentlicher Lernaufwand: 10 - 12 Stunden


Begleitunterricht

an insgesamt 37 Seminartage u. a. in Cottbus


Besonderheiten

  • Präsenzveranstaltungen